Fandom

WoWWiki

Warcraft III: The Frozen Throne

2.308Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Warcraft III: The Frozen Throne Dieser Abschnitt enthält exklusive Informationen zu Warcraft III: The Frozen Throne.


Warcraft III: The Frozen Throne Warcraft III: The Frozen Throne ist die Erweiterung zu Warcraft III: Reign of Chaos Warcraft III: Reign of Chaos und erschien weltweit am 01. Juli 2003 für die Plattformen Windows, Mac OS und Mac OS X. Eine Ausnahme ist Japan, hier erschien das Spiel erst am 27. Februar 2004. Die Einzelspielermissionen erzählen den Aufstieg von Arthas Menethil zum Lichkönig, Illidan Sturmgrimms Zusammenschluss mit den Naga, die Entstehung der Blutelfen und vieles mehr. Zeitlich spielt die Handlung ungefähr ein Jahr nach Warcraft III: Reign of Chaos und drei Jahre vor World of Warcraft.

Die Erweiterung beendet einige lose Handlungsfäden aus dem Hauptspiel und legt den Grundstein für die Geschichten in The Burning Crusade World of Warcraft: The Burning Crusade sowie Wrath of the Lich King World of Warcraft: Wrath of the Lich King. Das Spiel gliedert sich in drei Kampagnen und eine Bonuskampagne.

Neuerungen im Vergleich zu Reign of Chaos

  • jede Rasse erhielt neue Einheiten, Gebäude und Upgrades sowie einen neuen Helden pro Rasse.
  • Als neue Rasse werden die Naga eingeführt, die in mehreren Wächter- und Allianz-Missionen gespielt werden können.
    • Als weitere Rasse wurden die Draenei eingeführt, die jedoch nur in einer Allianz-Mission spielbar sind.
  • Die Belagerungswaffen der Menschen, Orcs und Nachtelfen wurden neu benannt und neu gestaltet.
  • Gold- und Holzkosten für Gebäude wurden neu festgelegt
  • Die maximale Bevölkerungsgröße wurde von 90 auf 100 erhöht.
  • Marineeinheiten und Seekreaturen wurden eingeführt.
  • Der Editor wurde massiv ausgebaut

Kampagnen

Wächterkampagne: Sturm der Gezeiten

Die Wächterin Maiev Schattensang verfolgt den früheren Gefangenen Illidan Sturmgrimm in Azeroth. Dieser hat sich die Gefolgschaft der Naga gesichert - Nachtelfen, die sich an das Leben unter Wasser angepasst haben. Diesen gelingt es nicht, Maiev aufzuhalten und so verfolgt sie Illidan bis zur Gruft von Sargeras und Lordaeron. Während ihrer Jagd erbittet sie Hilfe von Tyrande Wisperwind und Malfurion Sturmgrimm, doch ihr Groll auf Tyrande, die Illidan freigelassen hat, gipfelt schließlich darin, dass sie Malfurion über den Tod seiner Geliebten belügt. Gemeinsam mit ihm gelingt es, Illidan davon abzuhalten das Auge des Sargeras zu benutzen. Maievs Lüge kommt ans Licht und die Sturmgrimm-Brüder machen sich gemeinsam auf den Weg, um Tyrande zu retten. Malfurion begnadigt danach Illidan, verbannt ihn aber trotzdem ins Exil. Illidan flieht - während Maiev ihn immer noch unermüdlich jagt.

Allianzkampagne: Fluch der Blutelfen

Die Allianzkampagne beschreibt den Weg von Kael'thas Sonnenwanderer und seinen Blutelfen - eine Gruppe von Hochelfen, die trotz der Invasion von Quel'thalas durch die Geißel überlebten. Obwohl die Blutelfen der Allianz halfen, werden sie von dem rassistischen Ritter Lord Garithos eingesperrt und von Lady Vashj schlußendlich befreit. Sie führt die Blutelfen in die Scherbenwelt, um dort Illidan zu befreien. Nachdem sie (erneut) Maiev abgewehrt haben, übernimmt Illidan die Kontrolle über die Scherbenwelt und hofft, dass sein Versagen in der Gruft von Sargeras unentdeckt bleibt. Kil'jaeden findet ihn jedoch und Illidan erneuert seinen Schwur den Lichkönig zu vernichten.

Geißelkampagne: Erbe der Verdammten

In den verwüsteten Gebieten Ländern Lordaerons findet ein Bürgerkrieg statt. Die Untoten haben sich in drei Fraktionen aufgespaltet: Arthas und Kel'Thuzad, die dem Lichkönig treu ergeben sind, die Verlassenen unter der Führung von Sylvanas Windläufer und als Drittes die Brennende Legion unter der Führung der Nathrezim. Die Kampagne wechselt zwischen Arthas Reise nach Nordend um dem Lichkönig zu helfen und Sylvanas Kampf gegen die Nathrezim um die Kontrolle der Pestländer. Sylvanas kann den Kampf für sich entscheiden, während Arthas nach einem Zusammenstoss mit den Nerubern am Fuße der Eiskrone Illidan besiegt.. Arthas erklimmt den Thron und verschmilzt mit dem Lichkönig.

Bonuskampagne: Die Gründung von Durotar

Die Bonuskampagne ist serparat von der Hauptgeschichte und beinhaltet die drei längsten Einzelspielermissionen des gesamten Spieles. Rexxar hilft den Orcs bei der Verteidigung und dem Aufbau ihrer neuen Heimat auf Kalimdor, Durotar. Die Bonuskampagne ähnelt mehr einer großen Rollenspiel-Kampagne und schlägt die Brücke Richtung World of Warcraft. Neben Rexxar kann man Chen Sturmbräu, Jaina Prachtmeer und Cairne Bluthuf spielen und besucht Orgrimmar undTheramore.

Anfangs war nur eine der drei Missionen im Spiel enthalten. Die zwei weiteren Episoden/Missionen wurden später mittels Patch eingefügt.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki