Fandom

WoWWiki

Unterstadt

2.308Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Unterstadt ist die Hauptstadt der Verlassenen. Sie befindet sich in Tirisfal, am nördlichen Rand der Östlichen Königreiche. Tief unterhalb der ehemaligen Hauptstadt von Lordaeron wurden die Krypten und Gänge in eine Bastion der Untoten umgebaut.

Geschichte

Warcraft III: Reign of Chaos Dieser Abschnitt enthält exklusive Informationen zu Warcraft III: Reign of Chaos.

Während des Dritten Krieges wurde der einst glorreiche Regierungssitz Lordaerons, die Hauptstadt, von einer Armee der Geißel unter der Führung von Prinz Arthas Menethil in Schutt und Asche gelegt [1]. Als die Untoten ihren Schlachtzug gegen die Lebenden auf den ganzen Kontinent ausweiteten, verblieb nur ein kleines Kontingent von Arthas‘ Truppen, um eine neue „Unterstadt“ unter den Ruinen der Hauptstadt zu errichten. Diese Pläne wurden aufgegeben, als Arthas nach Nordend aufbrach, um seinem Meister, dem Lichkönig, zur Seite zu stehen.

World of Warcraft Dieser Abschnitt enthält exklusive Informationen zu World of Warcraft.

Jahre später erhoben Königin Sylvanas Windläufer und ihre abtrünnigen Verlassenen Anspruch auf die unterirdischen Gewölbe, die sie fortan Unterstadt nennen sollten und vollendeten das verschlungene Netzwerk aus Katakomben und Krypten, die von der Geißel begonnen worden waren. Mit Ausnahme eines kurzlebigen Aufstandes, bei dem Unterstadt in die Hände des verräterischen Verlassenen Großapothekers Putress und des Schreckenslords Varimathras fiel, ist sie fest in Sylvanas Herrschaft geblieben. Heute fließen Rinnsale giftigen Schlamms durch die weitläufigen Straßen und Kanäle Unterstadts. Die giftigen Ausdünstungen und erstickenden Gerüche, die alle Ecken und Winkel der Stadt durchziehen, haben sie für die lebendigen Mitglieder der Horde zu einem beinahe unerträglichen Ort gemacht.

Geografie

Die Unterstadt ist die Erweiterung der ursprünglichen Krypten und Katakomben der Haupstadt Lordaerons. Es ist dunkel, alles ist in ein fahles grünes Licht getaucht, das vom grünen Schleim innerhalb der Kanäle stammt. Makabre Dekorationen aus Schädeln und Knochen zeugen vom Geschmack der Bewohner. Bewacht wird Unterstadt von Wächtern, deren monströses Aussehen an die katastrophalen Folgen der Seuche erinnert. Die Unterstadt ist rund angelegt. Zentrales Viertel ist das Handwerksviertel mit der Bank als Mittelpunkt. Von dort aus gelangt man in vier weitere Viertel. Nordöstlich liegt das Magierviertel, südöstlich das Schurkenviertel, nordwestlich das Kriegsviertel und im Südwesten das Apothekarium mit Zugang zum Königsviertel, wo sich Sylvanas Windläufer befindet.

Viertel

  • Kriegsviertel
    im Nordwesten, hier befinden sich Kriegerlehrer, Priesterlehrer, Übungsattrappen (äußerer Ring); Lehrer für Bergbau und Schmiedekunst, Waffenmeister für Dolche & Einhandschwerter (innerer Ring)

Quellen

  1. Arthas Verrat https://www.youtube.com/watch?v=A32LQnTPAdI

Medien

World of Warcraft Soundtrack - Undercity04:18

World of Warcraft Soundtrack - Undercity

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki