Fandom

WoWWiki

Stamm der Bluthufe

2.308Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Tauren-racial-crest.jpg
Der Stamm der Bluthufe (Bluthuftauren,Bluthufstamm) ist ein mächtiger Clan der Tauren.Er herrscht über die weiten Graslande von Mulgore und führt die vereeinten Taurenstämmme von den mächtigen Tafelbergen von Donnerfels aus an.Für lange Zeit war der weise Cairne Bluthuf der Oberhäuptling der Tauren.Unter ihm wurden Sie zum Mitglied der Horde.Nach Garrosh Höllschreis Machtübernahme und dessen Mord durch den schändlichen Verrat von Magatha Grimmtotem an seinem Vater übernahm Baine Bluthuf das Sagen.

Die Bluthuftauren kann man überall auf der Welt finden.Sie wollen die Welt nach der Invasion der Brennenden Legion wieder in Einklang bringen.Die Tauren gingen einst einen Pakt mit Kriegshäuptling Thrall ein.Mit seiner Hilfe konnten sie die Zentauren vertreiben und Mulgore zu einem Heim für die Tauren machen.Wie die meisten anderen Hordenvölker auch bezweifeln die Tauren ihren Pakt mit den Orcs.Denn Garrosh Höllschrei hat Cairne Bluthuf getötet.Baine will jedoch den Frieden mit der Horde halten und akzepitert Garrosh fürs erste.Doch es beunruhigt ihn das der Kriegshäuptling die Orcs als überlegene Rasse und Kern der Horde sieht und die anderen deshalb in die Außenbreiche von Orgrimmar getrieben oder Sie gänzlich aus der Stadt und anderen Länder der Horde getrieben hat.

Geschichte

Der Stamm der Bluthufe ist der erste Clan der Tauren der auf die Orcs getroffen ist als diese Kalimdor erreichten.

Kurz vor ihrer Ankunft in Kalimdor gerrieten Thrall und seine Krieger in einen Sturm vor der Küste Kalimdors.Ihre Schiffe wurden zerstört oder unbrauchbar, schlimmer noch die Horde landete nicht gebündelt sondern zerstreut in Kalimdor an.Während der kriegshäuptling in dieses neue und unbekannte Land zog traf er eine Rasse von Stier-menschen, (Wesen die später als Tauren bekannt wurden) diese lagen im Krieg mit Pferdmenschen, den Zentauren.Immer und immer wieder trafen sie auf Tauren die gegen Zentauren kämpfen, doch nie waren Orcs und Trolle in der Lage ihnen zu helfen.

Als er weiter zog beobachteten er und einige seiner neu zugezogenen Truppen eine riesiege Armee von Zetauren die gen Norden maschierten.Kurz darauf traf Thrall erstmalig auf lebende Mitglieder der Tauren.Sie wurden von einem großen und älteren angeführt,Cairne Bluthuf.Dieser war über die Orcs überrascht und musste von Thrall erfahren das die Zentauren sein Dorf gefärde. Umgehend ziehen Sie zu diesem Dorf und schlagen die Zentauren zurück.

Cairne Bluthuf erkennt nun das die Tauren dieses Land verlassen müssen.Sie wollen in ihr gelobtes Land,Mulgore ziehen.Deshalb berreiten sie eine Kodokarvane vor.Mit Hilfe der Horde können Sie Mulgore erreichen und es von den Zentauren befreien.Mit Thralls Hilfe bauen Sie sich dort eine Heimat auf.Nach dem Sieg über die brennende Legion vereinen Sich die Taurenstämme unter dem Banner der Bluthufe.Als ein Volk errichten sie die Hauptstadt der Tauren,Donnerfels.Als treue Mitglieder dienen Sie noch heute der Horde, unter Thrall dienten Sie ihr willig, doch mit Garrosh Höllschrei als Kriegshäuptling stellen das viele Tauren in Frage.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki