Fandom

WoWWiki

Silithiden

2.308Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Silithiden sind die insektenartigen Diener der Qiraji. Boshaft und intelligent werden sie von einer bösen Kraft in den Krieg gegen alles Lebende getrieben. Das Gebiet Silithus ist nach ihnen benannt. Mittlerweile haben sie sich aber auch in andere Gebiete Kalimdors vorgewagt.

Geschichte

Silithid.png

Die genaue Herkunft der Silithiden ist ungeklärt. Angenommen wird aber, dass sie einst zu dem großen Insektenimperium der Aqir gehörten und dass sie deshalb mit den Nerubern verwandt sind. Jedenfalls sind sie in Süd-Kalimdor ansässig.

Ihre Macht und Intelligenz haben sie durch den mächtigen Brunnen der Ewigkeit erhalten. Dadurch wurde der alte Gott C'Thun auf die Insekten aufmerksam. Er erwählte einige davon und erfüllte sie mit seiner dunken Macht, sodass aus diesen Wesen die Qiraji entstanden. Unter deren Führung errichteten die Silithiden das Königreich von Ahn'Qiraj.

Der Krieg der Sandstürme

Durch die dunkle Macht C'Thuns wurden sie bald in den Krieg der Sandstürme getrieben und durch ein Bündnis der Nachtelfen und Drachen geschlagen. Einige Silithiden konnten entkommen und haben Baue in Tanaris, Tausend Nadeln, dem Krater von Un'Goro und dem Brachland errichtet. Die anderen wurden in Ahn'Qiraj versiegelt.

Der Angriff auf Ahn'Qiraj

Tausende Jahre später konnte der Skarabäuslord mit dem Szepter der Sandstürme den Skarabäuswall öffnen. Damit wurde auch die Armee der Silithiden entfesselt, doch die Helden von Azeroth konnten sie schlagen, die Qiraji vernichten und den alten Gott töten.

Biologie und Arten

Wow hive.jpg

Die Silithiden sind ein Volk von Insekten, die in einem Staat organisiert sind. Ihr Kastensystem beinhaltet Eierleger, Arbeiter, Soldaten und Späher.

Durch einen dicken Chitinpanzer geschützt sind sie nur schwer verletzbar. Kommunizieren können diese Wesen mit der Hilfe von Pheromonspuren. Diese Spuren können die Arbeiter von einer Nahrungsquelle oder Arbeitsstelle zurück zum Bau führen. Scheinbar sind sie im Dunkeln blind, denn ihre Baue sind ausgeleuchtet.

Die Größe dieser Tiere variert von einem kleinen Käfer hin zu einem drachenhohen Monster. Die größeren Schwärme werden durch Kristalle gesteuert. Ferner gibt es folgende Sorten

Silithidenkönigin

Die Silithidenkönigin ist im Zentrum der Stadt Ahn'Qiraj zu finden. Dort legt ein Ei nach dem anderen. Sie wurde vermutlich vernichtet.

Silithidenlarve

Wie bei den Drachenwelpen ist sie die erste Lebensphase dieser Rasse und muss sich noch für einen Lebensweg entscheiden.

Silithidenkoloss

Die Silithidenkolosse sind die Kämpfer und Wächter der Schwärme und Baue.

Silithidenjäger

Die Silithidenjäger stellen die Infanterie, also die Soldaten der Silithiden dar.

Silithidenwespe

Die Silithidenwespen sind die Luftwaffe und Späher der Silithiden. Im Krieg der Sandstürme vernichteten sie die Heiler der Nachtelfen.

Sandjäger

Die Sandjäger sind einfache Tunnelgräber und stellen so die Fortbewegung der einzelnen Kasten sicher.

Sandwurm

Die Sandwürmer dienen als Unterstützung zum Aushöhlen der Tunnel und speziell Kammern.

Silithidenskarabäus

Silithidenskarabäen sind simple, passive Arbeiter.

Silithidenarbeiter

Die Silithidenarbeiter sind die Arbeitskräfte schlechthin. Sie dienen zur Anschaffung von Nahrung.

Silithidenkriecher

Die Silithidenkriecher sind agressive skorpionartige Mitglieder des Schwarms

Silithidenschwärmer

Die Silithidenschwärmer sind Transporteure und Pfleger der Larven, die aus den Eiern der Silithidenkönigin schlüpfen.

Silithidenschützer

Die Silithidenbeschützer stellen die Wächter der Kammern und Tunneleingänge dar.

Silithidengräber

Silithidengräber sind vermutlich unausgereifte Sandwürmer.

Silithidenlicht

Diese Gluhwürmer beleuchten die gesamten Baue, von Tunneln, bis hin zu den tiefsten Kammern.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki