Fandom

WoWWiki

Schlacht um Unterstadt

2.308Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Wowscrnshot 122208 040528.jpg

Die Schlacht um Unterstadt ist der Beginn des Horde-Allianz Krieges. Der Krieg wird erklärt und die Gräueltaten der Verlassenen werden aufgedeckt.

Ein Sturm zieht auf

Kurz nach Beginn der Schlacht an Angrathar,der Pforte des Zorns, und dem Tod Dranosh Saurfangs durch den Lichkönig, erscheint Großapotheker Putress an einer Klippe vor der Pforte.Bei sich hat er Katapulte der Verlassenen.Er nutzt sie um seine neu entwickelte Seuche über die unwissenden Soldaten der Geißel,Horde und Allianz zu entfesseln.Es gibt auf allen Seite große Verluste, der größte Verlust ist vielleicht der Tod des Helden der Allianz,Bolvar Fordragon.Der Lichkönig selbst schleppt sich hustend zurück in die Eiskronenzitadelle.

Bald danach stellt sich heraus das einige verräterische Mitglieder der königlichen Apothekervereinigung mit Varimathras verbündet haben.Dieser war immer den anderen Schreckenslord und der brennenden Legion treu geblieben.Er hatte Sylvanas Windläufer immer nur nach außen gedient.Geimeinsam mit Putress hatte er einen Staatstreich geplant und die Unterstadt gewaltsam unterworfen.Sylvanas und ihre Getreuen sind nur knapp nach Orgrimmar entkommen.

Die Schlacht um Unterstadt

Allianz

Als König Varian Wrynn vom Tod Bolvars erfährt, drohen ihn Wut und Trauer zu überwältigen.Dieser Mann war wie ein Bruder für ihn und hatte als Ersatzregent und-Vater für Anduin Wrynn gedient.Da er nicht erneut impulsartig losschlagen wollte, schickt er Jaina Prachtmeer nach Orgrimmar, sie soll diesen Verrat aufklären.Er sieht die Tat an der Pforte des Zorns als Verrat und fordert Vergeltung für seinen getöten Freund.Thrall schickt seine Freundin zurück nach Sturmwind, er teilt dem König mit das die königliche Apothekervereinigung und Varimathras die Horde verraten und die Regierung in Unterstadt gestürzt hat.

Varian Wrynn beschließt deshalb Unterstadt zu erobern.Er will Lordaeron für die Allianz zurückgewinnen und Putress der Justiz vorführen.Beim Einmarsch in die Stadt ist Varian empört und angewiedert von dem Zustand der einst majästätischen Stadt die ein Heim während seiner Kindheit war.Bald stellen die Magierin und der Kriegerkönig Putress im Apothekarium.Sie finden dort aber jede Mänge geschändete Leichen, sie wurden benutzt um eine neue und schreckliche Seuche zu entwickeln und zu erproben, trotz des Waffenstillstands zwischen Horde und Allianz entwickelten die Verlassenen eine biologische Waffe die alle töten sollte.

Horde

Thrall will keinerlei dämonischen Einfluss in Länderreien der Horde dulden.Deshalb beschließen Er und Sylvanas Windläufer Unterstadt wieder unter ihre Kontrolle zu bringen.Bevor die Horde ihren Marsch beginnt, erscheint Jaina Prachtmeer in Orgrimmar.Sie teilt den beiden mit das Varian vom Tod Bolvars erfahren hat und nach Rache an Putress sinnt.Er will ihn vor Gericht stellen und Lordaeron wieder der Allianz zuführen.

Sie weißt die beiden Anführer der Horde darauf hin das ein Gemetzel zwischen beiden Parteien nur der Geißel dienlich währe und kehrt nach Sturmwind zurück.Thrall und Sylvanas wollen mit ihren Leuten in die Stadt eindringen,Vol'jin indessen soll die Belagerung führen.Bald, nachdem sie zahlreiche Rebellen ermordet haben, stellen sie Varimathras und vernichten ihn.

Auswirkungen

Nachdem die Allianz unter König Varian Putress gestellt und gerichtet hatte, maschierte er ins königliche Quartier, dort wollte er Varimathras stellen, trifft aber nur auf Thrall und Sylvanas.Sofort enbrennt ein Scharmützel zwischen Allianz und Horde.Jaina Prachtmeer teleportiert die Streitkräfte der Allianz Heim, kann aber die Kriegserklärung durch Varian Wrynn an die Horde nicht verhindern.

Der Hode-Allianz Krieg beginnt.

Wie Varian ist auch Thrall von den Experimenten der Verlassenen angewiedert.Er stellt die Aufseher der Kor'kron in Unterstadt ab.Sie sollen über die Verlassenen wachen und weitere Verfehlungen verhindern, und im Notfall handeln. Nach dem Krieg in Nordend treten die Valkyren in die Verlassenen ein.Dadurch sieht sich der neue Kriegshäuptling der Horde,Garrosh Höllschrei, dazu gezwungen die Anzahl der Kor'kron zu erhöhen.Die "neue Seuche" der Verlassenen wird in das Waffenarsenal der Horde aufgenommen, darf aber nur auf Befehl des Kriegshäuptlings verwendet werden, woran sich Sylvanas WIndläufer nicht einmal hält.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki