FANDOM



Das Rotkammgebirge liegt im Osten des Wald von Elwynn, nordöstlich von Dämmerwald und südlich der Brennenden Steppe.

Das idyllisch gelegene Seenhain, die Bergzüge, Flüsse und Seen machen das Rotkammgebirge zu einem der letzten friedlichen Orte in Azeroth. Es steht technisch unter der Kontrolle von Sturmwind, ist jedoch seit dem Zweiten Krieg quasi autonom. Die Bewohner versorgen Sturmwind mit Holz, Fisch und Getreide und gelten als sehr ausgeglichen.

Vor dem Kataklysmus

Die Stadt Seenhain am Nordufer des Immerruhsees ist der zentrale Anlaufpunkt der Allianz für Abenteurer und bietet Händler, Quests, einen Gasthof und einen Flugpunkt. Die Stadt selbst steht unter ständigen Angriffen von Gnollen und den Orcs des Schwarzfelsclans.

Die Kreuzung mit dem Namen "Drei Ecken" liegt im Südenwesten des Gebirges und verbindes das Rotkammgebirge mit Düsterwald und dem Wald von Elwynn.

Seit dem Kataklysmus unterliegt das Gebiet intensivem Phasing.



Geschichte

Rotkammgebirge 014

Das Rotkammgebirge ist alt. Vor dem Ersten Krieg war Seenhain keine belagerte Stadt, sondern wurde von den Truppen der Allianz - stationiert in der Steinwacht - vor den Gnollen und den Schwarzfelsorcs geschützt.

Nach dem die Orcs Azeroth erreichten änderte sich jedoch alles sehr schnell. Viele Bewohner des Rotkammgebirges wurden zum KIampf gegen die Orcs rekrutiert und kehrten nicht mehr zurück. Die Steinwacht wurde aufgrund der geringen Besetzung verwundbar - ein Angriff der Schwarzfelsorcs folgte und trotz eines heldenhaften Kampfes fiel der Wachturm. Die Brücke zwischen Seenhain und dem Weg Richtung des Waldes von Elwynn wurde schwer beschädigt. Da von der Allianz und Sturmwind keine Hilfe kam, verließen sich die restlichen Bewohner des Rotkammgebirges auf Abenteurer, die durch ihr Gebiet zogen.

Cata icon Dieser Abschnitt enthält exklusive Informationen zu Cataclysm.

Nach dem Kataklysmus ist das Gebiet stark verändert worden. Die Orcs sind tiefer eingedrungen und haben befestigte Stellungen eingerichtet. Im Zuge dessen wurden Seenhain mehr Resourcen zugewiesen: Die Brücke ist mittlerweile instand gesetzt worden und an den Drei Ecken befindet sich jetzt ein schwer befestigter Verteidigungsturm.

Trivia

  • Mit Marshall Keeshan wurde eine recht umfangreiche Questreihe in das Gebiet implementiert.
  • Die Grenze zwischen Rotkammgebirge und Brennender Steppe stellt den höchsten Levelsprung zwischen zwei Gebieten dar (von 20 auf 50)