Wikia

WoWWiki

Om'riggor

Diskussion0
1.868Seiten in
diesem Wiki

Der Om'riggor ist ein Ritus der einen jugendlichen Orc in den Status eines Erwachsenen erhebt. Meist wird der Ritus mit dem 20. Lebensjahr abgelegt und wird von beiden Geschlechtern durchgeführt.


Vor Gul'dan und den Hexenmeistern bestand die Aufgabe darin einen Talbuk alleine zu verfolgen und selbst zu töten. Die Orcs von Azeroth haben den Ritus den Gegebenheiten ihrer neuen Heimat angepasst, so wird jagt auf heimische Kreaturen gemacht. Erlaubt ist nur eine Waffe und keine Rüstung, viele Orcs sterben lieber als bei dem Ritus zu versagen. War die Jagd erfolgreich, muss der Jäger das Blut der Beute sich ins Gesicht schmieren. Wenn dieser zurückkehrt kostet der Orcschamane das Blut des Jagtopfers. Ist das Blut des Opfers in Ordnung wird ein Fest veranstaltet, bei dem der Orc vom Häuptling zum vollständigen Mitglied des Clans ernannt wird. Vorsitz über dieses Fest haben die Schamanen.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki