FANDOM


Für die Zone "Nagrand" auf Draenor in World of Warcraft: Warlords of Draenor ist diesem Artikel: Nagrand (Draenor).

Bc icon Dieser Abschnitt enthält exklusive Informationen zu The Burning Crusade.

Nagrand Nagrand ist eine Zone in World of Warcraft: The Burning Crusade in der Scherbenwelt. Sie liegt südlich der Zangarmarschen, westlich der Wälder von Terokkar und südwestlich der Höllenfeuerhalbinsel. Es handelt sich um die letzte, halbwegs unberührte Gegend der Scherbenwelt.

In der Mitte der Zone befindet sich die neutrale Stadt Halaa, die von beiden Fraktionen eingenommen werden kann. Die beherrschende Fraktion erhält Zugang zu einer ganzen Reihe von Quests, Händlern, Lehrern und ähnlichem. Die gegnerische Fraktion ist davon ausgeschlossen.

Geschichte

Nagrand ist das orcische Wort für "Land der Winde" und war früher das Heimatland des Frostwolfclan sowie der Treffpunkt der Orcs. Jedes Jahr wurde dort das Kosh'harg Fest gefeiert - die Clans versammelten sich um den heiligen Berg Oshu'gun und dankten den Geistern der Ahnen.

Der Krieg gegen die Draenei

Inv misc book 07 Dieser Abschnitt enthält exklusive Informationen aus Warcraft bzw. World of Warcraft Romanen.

Prophet Velen und einige Priester wurden während des Krieges der Orc gegen die Draenei am Oshu'dun (eigentlich das Schiff der Draenei) vom Frostwolfclan gefangen genommen. Durotan entliess die Draenei in die Freiheit, da diese sich freiwillig in Gefangenschaft begaben und der Orc keine Ehre darin sah, sie festzuhalten.

Als die Elemente die Orc verliessen war es wiederum an diesem Ort, an dem Gul'dan die Orcs in die Hexenmeister-Magie einführte. Heute leben die Mag'har, ein Orcclan der sich dem Blut von Mannoroth verweigerte und die Horde verliess, an diesem Ort.

Die Verderbnis

Nagrand war eine der ersten Bereiche der Scherbenwelt, welcher die Auswirkungen der Dämonen-Magie zu spüren bekam: Lange Dürren traten auf, fruchtbarer Boden wurde zu trockenem Staub. Das Verdorren nahm jedoch niemals Ausmaße an, wie es z.B. auf der Höllenfeuerhalbinsel der Fall war.

Geografie

Mit den weiten Gras- und Steppenebenen erinnert Nagrand ein wenig an das Ödland, abgesehen von einer etwas "feuchteren" Umgebung mit kleineren Gewässern.

Trivia

  • In Nagrand gibt es keine Dungeons.
  • Die Hintergrundmusik vermittelt das Gefühl von Einsamkeit und enthält Teile von "Oh zitt're nicht" aus Wolfgang Amadeus Mozarts "Die Zauberflöte".

Medien

Nagrand - Burning Crusade Music

Nagrand - Burning Crusade Music