Wikia

WoWWiki

Loken

Diskussion0
1.846Seiten in
diesem Wiki
Loken war ein Titanischer Wächter der vom Pantheon die Aufgabe hatte den Alten Gott Yogg-Saron in Ulduar
Loken
gefangen zu halten. Er war dessen oberster Wächter. Aber Loken erlag bald den Flüstereien des alten Gottes. Mit Hilfe der Seelenschmiede und Ulduar erschuf er die Eisenzwerge, Eisenriesen und Eisenvyrkul, die Krieg gegen die Irdenen führen und über das eroberte Ulduar wachen.

GeschichteBearbeiten

Laut dem Tribunal des Zeitalters hatte Loken zahlreiche Namen wie Wächter Loken Hüter Loken oder Kronus. Er wurde vom Pantheon damit beauftragt als Oberster Wächter Azeroth zu beschützen. Er führte die Vanir (Sturmriesen) und Vanir (Erdriesen) sowie die Wächter Freya, Hondir, Mimir und Tyr sowie seinen Bruder Thorim die Wache über Yogg-Saron an.

Jedoch erlag Loken den Flüsterungen des alten Gottes. Da er nun diesem diente und seine Freiheit wünschte, hetzte er erst die Vanir und Aesir aufeinander, dann versetzte er die Irdenen und Vrykul in ihre Stasis. Anschließend ermordete er Sif, die Frau seines Bruders und sorge mit einer Finte dafür das Thorim die Schuld bei den Eisriesen sah und deren Schutz aufgab. Die Eisriesen und -Zwerge führten deshalb Krieg. Doch Thorim fand bald die Wahrheit über seinen Bruder heraus. Mit der Hilfe von Abenteurern und den Söhnen Hodirs konnte sein Reittier, Rüstung und Hammer gefunden werden. Mit diesen zog er in den Tempel der Wahrheit, unterlag Loken jedoch da dieser durch die Nähe zu Ulduar Zugriff auf die Macht Yogg Sarons hatte. Loken nahm Thorim gefangen und brachte ihn nach Ulduar. Vorranus, Thorims Reitprotodrachen verwandelte er in die Bestie Klingenschuppe.

Sein TodBearbeiten

Seine Ursprüngliche Aufgabe als Wächter von Yogg-Saron war mit einem Sicherheitsprotokoll verbunden. Als Abenteurer den Titanen vernichten, fängt die Weltkarte von Azeroth die er immer betrachtet hat Feuer. Ausserdem wird ein Signal gesendet. Dadurch wird die Archivierungskonsole in Ulduar gestartet und die "Algalon Fehlerdatei" gestartet.

Algalon der Beobachter analysiert die Lage und sendet zwei Mögliche Signale an das Pantheon:

Das eine sagt das alles gut ist und nichts passiert. (eher möglich)

Das andere meldet die Befreiung Yogg-Saron und das Pantheon zerstört Azeroth und startet es neu.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki