Fandom

WoWWiki

Loch Modan

2.308Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Loch Modan ist ein Gebiet östlich von Dun Morogh, im Osten von Khaz Modan. Die Gegend wird vom namensgebendem See, dem Loch, dominiert. Das Klima ist herbstlich-warm, die Wälder bestehen aus Pinien und Birken.

Geografie

Loch Modan wird von den Gebirgszügen des Khaz umfasst. Das gesamte Gebiet ist mit verlassenen Ausgrabungsstätten übersät. Der See - beziehungsweise sein Abfluss in die Sumpflande - wurde von einem gewaltigen Damm, dem Steinwerkdamm kontrolliert.

Cataclysm Dieser Abschnitt enthält exklusive Informationen zu Cataclysm.

Der Steinwerkdamm wurde durch das Auftauchen von Todesschwinge und während seinem Flug über Azeroth nach seinem Ausbruch aus Tiefenheim zerstört. [1]

Bevölkerung

Die häufigsten Bewohner sind die Troggs, die bei den Grabungen der Zwerge aus den Tiefen der Erde aufgeschreckt wurden. Sie haben viele Siedlungen und Höhlen besetzt und greifen unvorsichtige Abenteurer an. Daneben gibt es Kobolde und vor allem die Oger aus Mo'grosh.

Geschichte

Trotz des friedlichen Aussehens haben in Loch Modan bereits geschichtsträchtige Konflikte stattgefunden. Im Zweiten Krieg haben die Orcs Loch Modan überrannt und Schlachten gegen die Verteidiger der Allianz ausgefochten. Die Zwerge von Eisenschmiede konnten hier siegen und haben nach dem Krieg ihre Stellung ausgebaut. Stellenweise sind noch die zerstörten Kriegsgeräte und Ballisten am Grund des Loch zu sehen.

Cataclysm Dieser Abschnitt enthält exklusive Informationen zu Cataclysm.

Mit dem Ausbruch von Todesschwinge wurde das Land zerrissen. Im Zentrum des früheren Loch haben sich die Zwerge des Zwielichthammerclan festgesetzt. Die Dunkeleisenzwerge haben die Überreste des Damms besetzt und Spione in der Nähe von Thelsamar stationiert.

Medien

LochModan.jpg





Quellen

  1. https://youtu.be/Wq4Y7ztznKc?t=1m52s Zerstörung des Steinwerkdamms durch Todesschwinge

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki