Wikia

WoWWiki

Level 80 Elite Tauren Chieftain

Diskussion0
1.900Seiten in
diesem Wiki
Level 80 Elite Tauren Chieftain
Gründung: 2003
Genre: Hard Rock
Gesang: Samwise Didier
E-Gitarre: Chris Sigaty
Dave Berggren
E-Bass: Michael Morhaime
Schlagzeug: Allan Dabiri
RockOut
Level 80 Elite Tauren Chieftain
(kurz L80ETC oder The Tauren Chieftains) ist die firmeneigene Band von Blizzard Entertainment aus Irvine im US-Bundesstaat Kalifornien, die sich auf Musik für und über die Spiele der Firma spezialisiert hat. Die Lieder werden kostenfrei im Internet veröffentlicht und die Band tritt vorrangig auf der BlizzCon und anderen Veranstaltungen, bei denen Blizzard anwesend ist, auf.

Die Bandmitglieder besitzen auch Charaktere in der Welt von World of Warcraft und können dort betrachtet werden.

Bandgeschichte Bearbeiten

Die Band trat zuerst unter dem Namen „Tenth Level Tauren Chieftain“ auf und produzierte das Abspannlied „Power of the Horde“ für die Warcraft III Erweiterung „The Frozen Throne“. Aufgrund des großen Erfolges des Spieles erlangte die Band vor allem bei der Spielergemeinde und im Internet eine breite Bekanntschaft.

Mit dem Erscheinen von World of Warcraft benannte sich die Band in „Level 60 Elite Tauren Chieftain“ um, da dies der höchste erreichbare Level im Spiel war. Nachdem die Spielerweiterungen „The Burning Crusade“ und „Wrath of the Lich King“ angekündigt wurden, änderte die Gruppe ihren Namen entsprechend der neu eingeführten Level zuerst auf „Level 70 Elite Tauren Chieftain“ und später auf „Level 80 Elite Tauren Chieftain“.[1][2]

Musikalischer Stil Bearbeiten

Der Stil setzt sich zusammen aus Hard Rock und amerikanischem Power Metal mit Einflüsen aus der New Wave of British Heavy Metal.

Diskografie Bearbeiten

Die Band veröffentlichte bisher fünf einzelne Lieder.

  • Power of the Horde (2003, mit dem Erscheinen von Warcraft III - The Frozen Throne)
  • I Am Murloc (2007, seit Juni 2008 auch für Guitar Hero 3[3])
  • Rogues Do It From Behind (2008)
  • Terran Up the Night (2008)
  • Raise Some Hell (2008)

Terran Up the Night und Raise Some Hell wurden bisher nur live zur Ankündigung der Spiele wikipedia:de:Starcraft 2 und Diablo 3 aufgeführt und nicht zum Download angeboten.

Ein vollständiges Album ist bisher nicht erscheinen. Die ID3-Tags der MP3-Dateien der Lieder enthalten jedoch den Albumnamen Udder Chaos (engl. für Euterchaos).

Weblinks Bearbeiten

  1. Auftritt zur Level 80 Namensänderung
  2. News zur Namensänderung bei inWoW.de
  3. Guitar Hero 3 Download

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki