Wikia

WoWWiki

Kriegshymnenclan

2.262Seiten in
diesem Wiki
Kommentare0
266px-WSban.jpg

Der Kriegshymenclan ist ein Clan von Orcs. Geführt wird er seit der bekannten Aufzeichnung von der Höllschreifamilie. Er liefert sich mit den Silberschwingen den ewigen Kampf um die Kriegshymnenschlucht. Die Kriegshymnenoffensive folgte ihrem neuen Häuptling Garrosh nach Nordend.

Benannt ist der Clan nach dem entsetzlichen Kriegsschrei ihres Häuptlings und dem Kampfgesang des Clans.

Geschichte

010.jpg

Schon vor der Gründung der Horde galt der Kriegshymnenclan als stark und wild, nicht wenige Mitglieder waren Klingenmeister. Grom Höllschrei und sein Clan beteiligten sich ausgiebig an dem Krieg gegen die Draenei.

Er und der Clan waren auch die ersten, die vom Kelch der Einheit tranken und sich dem Dämonenfluch hingaben. Nach dem Sieg gegen die Draenei gingen sie aber nicht nach Azeroth, sondern verteidigten auf Draenor die Interessen der Horde. Als die Horde besiegt durch das kollabierende Portal kam, war der Clan entsetzt.

Doch Ner'zhul, der alte Schamane der Horde hatte eine Idee um die Orcs von der sterbenden Welt zu bringen. Der Clan zog nach Azeroth und deckte den Diebstahl der Artefakte die Ner'zhul für seinen Plan brauchte mit der Belagerung der Feste Nethergade. Doch Ner'Zhul verriet den Clan, während eines Kampfes versuchte ein Orc das Portal zu sprengen. Das konnte verhindert werden. Dennoch schloss sich der Durchgang nach Draenor.

Die Orcs waren mit ihrem Häuptling in Azeroth gestrandet. Der Clan zog Jahrelang durch die östlichen
Grom003.jpg
Königreiche. Bis Thrall sie fand, der Orc war vor den Menschen geflohen und wollte seinen eigenen Clan finden. Da Thrall von den Menschen aufgezogen worden war, brachte Grom ihm alles über die Orcs bei, auch konnte er einen Leinenfetzen identifizieren.

Dieser Fetzen gehörte zu dem Clan der Frostwölfe, also zog Thrall weiter, doch nach einiger Zeit rief dieser mit Orgrim Schicksalshammer die Horde wieder zusammen, zusammen mit den Frostwölfen und Resten der Schwarzfelsen eroberten sie die Internierungslager und konnten sogar das Verteilerlager Durnholde zerstören, zwar wurde Schicksalshammer getötet, doch Thrall erwies sich als guter Nachfolger.

Thrall wollte die Horde auch nach Kalimdor bringen, Grom und seine Krieger wurden jedoch gefangen genommen, doch die Horde konnte sie befreien.

In Kalimdor angekommen kämpfte der Clan erneut gegen die Menschen, da Thrall von dem Vorgehen der Kriegshymnenorcs nicht begeistert war sendete er sie ins Eschental.

Im Eschental angekommen begannen die Orcs damit Holz für die Horde zu fällen und eine Siedlung zu errichten, doch die Nachtelfen unter Cenarius waren nicht davon begeistert. Der Wald war den Elfen heilig.

Zwar konnten die Orcs die Elfen bekämpfen und töten, doch gegen Cenarius unglaubliche Macht waren sie chancenlos, bis die Trolle eine Machtquelle in den Wäldern aufspüren konnte. Die Orcs konnten die Quelle sichern, doch die Macht war falsch, erneut trank der Clan Dämonenblut, mit diesen Mächten konnte der Waldgott getötet werden, doch der Blutrausch sorgte dafür das Mannoroth Kontrolle über die Orcs erlangte, die begleitenden Trolle wurden aufgrund ihrer Verweigerung getötet oder gefangen genommen.

Thrall entdeckte den schrecklichen Fehler den Grom begangen hatte, mit der Hilfe der Menschen und einem heftigen Kampf konnten Grom und sein Clan geheilt werden.

Grom führte Thrall in den Hort Mannoroths. Dort stellen sie den Grubenlord. Mit der Hilfe und dem Opfer Groms kann der Dämon besiegt und die Orcs von dem Dämonenfluch befreit werden.

An der Schlacht des Berges Hyjal und dem Angriff auf Durotar kämpfte der Clan mit.

In World of Warcraft

Hier kämpft der Clan als PvP-Fraktion gegen die Silberschwingen in der Kriegshymnenschlucht. Man kann gute Lv60 Ausrüstung, einen Wolf und einen Wappenrock kaufen. In dem Konflikt des Eschentals gibt der Clan Quests und ist Ziele von Quests der Allianz.

Burning Crusade

Der Clan bekommt einen neuen Häuptling und Verstärkung. Garrosh Höllschrei bringt die Mag'har in den Clan.

Wrath of the Lich King

Garrosh führt den Clan als Frakton "Kriegshymnenoffensive" nach Nordend.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki