Wikia

WoWWiki

Kleriker von Nordhain

Diskussion0
1.887Seiten in
diesem Wiki
Die Kleriker von Nordhain war ein Priesterorden der es sich bis zum Beginn des ersten Krieges zur Aufgabe
Humancleric-chesspiece
gemacht hatte im Königreich Sturmwind die Lehren des Lichtes zu verbreiten. Dieser Orden wurde von Erzbischhof Alonsus Faol von der Abtei von Nordhain aus angeführt. Er führte auch seine Kleriker in den Kampf gegen die Orchorden.

Da die Kleriker jedoch keine große kämferische Ausbildung genossen hatten, wurden sie von den kampferpropten Orcs abgeschlachtet.
Durch diese Lehren gründete der Erzbischof die Paladine und deren Orden der Silbernen Hand.

Nach dem zweiten KriegBearbeiten

König Varian erobert Sturmwind zurück und mehrere Paladine und Priester gehen nach Nordhain, um dort einen neuen Orden und eine neue Abtei zu gründen. Seit diesem Tag werden neue Abenteurer der Menschen, außer es sind die Todesritter, in der Abtei und dem darumliegenden Gebiet in die Grundlagen ihres Handwerks eingewiesen.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki