Wikia

WoWWiki

Königin Azshara

2.025Seiten in
diesem Wiki
Kommentare0
Königin Azshara
AzsharaSL
Volk:
Nachtelfen

Naga

Zugehörigkeit:
Quel'Dorei,Kal'dorei,Brennende Legion,Alte Götter,Naga
Fraktion:
Neutral
Geschlecht:
Weiblich
Titel:
Königin der Nachtelfen,Licht der Lichter und viele andere.
Gesinnung:
Bossgegner
Herkunft:
Kalimdor
Zone:
Zin'Azshari
Gebiet:
Brunnen der Ewigkeit (Instanz)
Status:
Lebend
NPC: Königin Azshara
AzsharaSL
Volk: Nachtelfen

Naga

Art: Magierin
Zugehörigkeit: Quel'Dorei,Kal'dorei,Brennende Legion,Alte Götter,Naga
Fraktion: Neutral
Geschlecht: Weiblich
Titel: Königin der Nachtelfen,Licht der Lichter und viele andere.
Gesinnung: Bossgegner
Herkunft: Kalimdor
Zone: Zin'Azshari
Gebiet: Brunnen der Ewigkeit (Instanz)
Status: Lebend


Königin Azshara war vor 10.000 Jahren die heißgeliebte Herrscherin der Nachtelfen,und momentan ist Sie die Königin der monströsen Naga.Unglaublich wunderschön und von ihrem Volk geliebt verfiel Sie dem Wahnsinn als SIe erstmals von Sargeras,dem Meister der brennenden Legion kontaktiert wurde.Ihre Pläne wurden vom Nachtelfenwiederstand um Malfurion Sturmgrimm zu nichte gemacht.

Als die große Teilung begann wurden Azshara und ihre Hochgeborenen in die Tiefen des Meeres gezogen.Doch statt zu ertrinken schworen SIe den alten Göttern ihre Loyalität und wurden dafür in die amphibischen Naga verwandelt.Azshara mutierte und wurde zur Kaiserin von Nazjatar.Sie gilt als mächtigste sterbliche Magierin,wenn SIe denn noch sterblich wäre.

GeschichteBearbeiten

Königin Azshara wurde mit goldenen Augen geboren,das war vor 10.000 Jahren unter den Nachtelfen selten und galt als Zeichen dafür das das
Azshara Lights of lights
Kind als Erwachsener wahrhaft großes vollbringen werde.Und in der Tat,sie wuchs wohl zur schönsten Frau ihres Volkes heran und wurde,vermutlich auch dadurch,die beliebteste Herrscherin der Nachtelfen.Sie war mit einem starkem Willen, Schönheit,manipulativer Natur und mit sehr starken magischen Fähigkeiten,vermutlich war Sie die mächtigste Magierin ihres Volkes,ausgestattet.Als Hochgeborene und alleinige Thronerbin  hatte Sie sich schon lange mit dem Brunnen der Ewigkeit beschäftigt.

Nach ihrer Krönung befahl Sie den Bau eines prächtigen Palastes am Brunnenufer um sich noch mehr und intensiver mit ihm beschäftigen zu können.Um ihre Königin zu erfreuen tauften die Nachtelfen ihre Hauptstadt um.Sie hieß nun "Zin'Azshari",was "Glorie von Azshara" heißt.Die Königin akzeptierte demütig und überfall feierten die Nachtelfen den neuen Namen ihrer Hauptstadt,denn Sie liebten ihre Königin mehr als die anderen,teilweise verhassten oder unbeliebten, Hochgeborenen,sie glaubten sogar das Azshara nicht einmal zu ihnen gehört.Azshara wurde von allen Kaldorei verehrt,doch ihre Liebe galt allein den Hochgeborenen,der korrupten Elite und dem Adel der Nachtelfen,die Massen misstrauten oder hassten Sie,doch unter ihnen waren die meisten mächtigen Magier ihres Volkes.

Azshara und ihr Hof bezogen den neuen Palast umgehend nach seiner Fertigstellung.Viele Hochgeborene bezogen Räume des Palasts um dem Brunnen nahe zu sein und/oder um ihn genauer zu studieren.Als ihre Bessenenheit dem Brunnen gegenüber stieg entzogen die Hochgeborenen dem Brunnen immer mehr und immer schneller Magie um neuere und mächtigere Sprüche zu weben.Der Brunnen wurde unruhig,seine Gewässer wurden immer dunkler und schlußendlich wurden seine Wasser schwarz wie die Nacht.

Krieg der AhnenBearbeiten

500px-Azshara portal
Alsbald kam Xavius,ihr höchster Berater,auf seine Königin zu,er schlug ihr vor die Macht des Brunnens zu nutzen um die Welt zu säubern und Sie ,in Azsharas Augen, perfekt zu machen.Durch massive arkane Versuche wurde schlußendlich Sargeras auf die Nachtelfen aufmerksam und nahm mit Xavius Kontakt auf.Der gefallene Titan und Herrscher der brennenden Legion baht Xavius unglaubliche Macht an,bald fiel der Nachtelf unter den Einfluss des Titanen,die anderen Hochgeborenen und auch Azshara fielen Sie seinen Versprechen zum Opfer.Azshara glaubte in ihm endlich einen würdigen Gefährten gefunden zu haben,Sie ging sogar davon aus das Sargeras ihrem Charme erliegen würde,und untersützte Xavius bei seinem Vorhaben ein Portal für Sargeras zu öffnen.

Alsbald durchquerten die ersten Dämonen das Portal,eine Leibwache aus Dämonen sollten Azshara dienen und verfielen ihr sogar.Doch mächtigere Dämonen wie Hakkar der Hundemeister oder Mannoroth schienen immun zu sein.MIt der Säuberung von Zin'Azshari begann der Krieg der Ahnen.

Die brennende Legion maschierte in die Haupstadt ein wo die Dämonen die Bevölkerung abzuschlachten begann.Die Leute riefen nach ihrer Königin,baten um ihre Hilfe,oder "für Azshara" wurde von den überforderten Verteidigern der Stadt geschrien.Azshara und die Hochgeborenen beobachteten das Gemetzel stillschweigend,bis sich die Königin lachend von ihrem Volk abkehrte.Nach Suramar war auch Zin'Azshari gefallen.

Alsbald bildete sich ein Wiederstand,doch gab Azshara nicht wirklich etwas auf diesen.Sargeras befahl seinen drei Befehlshabern auf Azeroth,Mannoroth Hakkar und später Archimonde selbst,denn Wiederstand zu zerschlagen.Doch viele Vorhaben der Hochgeborenen und der Legion scheiterten am Einsatz der Sturmgrimm-Brüder Malfurion und Illidan,Tyrande Whisperwind sowie den Zeitreisenden Rhonin,Krasus und Broxigar.

Der Wiederstand tat sich mit anderen Völkern Kalimdors und den Drachenaspekten sowie den Halbgöttern zusammen.Während diese die Hauptschlacht gegen Archimondes Armee führten,Hakkar war bereits gefallen, führte Malfurion die Zeitreisenden und die Aspekte nach Zin'Azshari,Sie wollten das Portal schließen.Als das im Brunnen der Ewigkeit geöffnete Portal zu bersten drohte ging Azshara wütend auf Mannoroth zu,dieser wollte Sie töten,doch konnte Er nichts gegen Sie ausrichten,nur Archimonde und sein Meister vielleicht wären dazu in der Lage.Azshara vegab dem Dämonen und bereitete sich auf die Ankunft von Sargeras vor.

Auf einem Balkon wartete Sie auf die Ankunft,wurde aber von als Nachtelfen getarnte Zeitreisende,angegriffen.Sie opfterte ihre Hüter der Ewigkeit und versteckte sich selbst hinter einem magischen Schild.Nach dieser Begegnung floh Sie.

Geburt der NagaBearbeiten

Azshara konnte dem Untergang und der großen Teilung nicht entkommen.Bis zum bitteren Ende glaubte Sie nicht das Sargeras'Ankunft
200px-Lady Vashj

Eigentlich Vashj,doch teilen Sie sich das selbe Modell

verhindert worden war.Selbst als die Wassermaßen eindrangen ordnete Sie ihren Kammerzofen,darunter Vashj,an Sie auf die Ankunft vorzubereiten.Doch ertrank die Königin nicht.Die alten Götter boten ihre die Chance zu überleben und zusätzliche Macht an.

Sie ertrank nicht.Sie wurde in eine Naga verwandelt und wurde unsterblich.In den Tiefen des Meeres befahl Sie den Wiederaufbau ihrer Hauptstadt.Aus den versunkenen Ruinen enstand die Nagahochburg Nazjatar.Die nun monströse Königin befahl ihren Naga sich verdeckt zu halten und am Meeresgrund zu lauern.

World of WarcraftBearbeiten

Azshara selbst bleibt in Nazjatar,lediglich Lady Vashj und ihre Naga operieren in der Scherbenwelt,andere Nagastämme sind an den Küsten aufgetaucht um die Oberfläche zu erobern.Azshara selbst erscheint lediglich in der Form von Statuen die in jeder größeren Konzentration von Naga zu finden sind.

CataclysmBearbeiten

Könign Azshara erscheint kurz in der Questreihe um Dunkelküste.In Nazj'vel trifft Sie auf Malfurion Sturmgrimm und gibt sich ihm zu erkennen.Sie ist es die es sich und ihren Naga die Vernichtung von Neptulon und damit den Krieg in Vashj'ir zu verschulden hat.

GallerieBearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki