Wikia

WoWWiki

Höllenorc

Diskussion2
1.900Seiten in
diesem Wiki
Höllenorcs (oder auch als Fel-/Teufelsorcs bekannt) sind Orcs, die zu viel Dämonenblut verzehrt haben. Ständig im
Felorc
Blutrausch, sind sie die Orcs, die sich Brennende Legion erwünscht hat.

GeschichteBearbeiten

thumb|300px|rightDie ersten historisch bekannten Höllenorcs sind Grom Höllschrei und sein Kriegshymnenclan, die während des dritten Krieges das Blut des Dämonenlords Mannoroth verzehrten. Mit dessen dämonischer Energie konnten sie durch die Reihen der Nachtelfen und der Verteidigung von Cenarius brechen, welcher getötet wurde.

Erst mit der Hilfe von Jaina Prachtmeer und ihren Priestern konnten Thralls Schamanen den Fluch aufheben. Der Blutrausch konnte endgültig mit dem Tode Mannoroths gebrochen werden.

In der Scherbenwelt konnte Magtheridon die überlebenden Orcs unterwerfen, den Schwarzen Tempel besetzten und die Trümmerwelt für sich beanspruchen. Mit seinem Blut unterwarf er die Orcs und fühlte mit den schrecklichen rothäutigen Orcs seine Armeen auf, bis Illidan in der Scherbenwelt eintraf. Er besiegte den Grubenlord und sperrte ihn unter die Höllenfeuerzitadelle. Zwar sind die Orcs nicht mehr Bestandteil der Brennenden Legion, werden jedoch jetzt von Illidan dazu benutzt, ihn zu schützten und seine Feinde zu bekämpfen. Mit dem Blut Magtheridons und gefangenen wie freiwilligen Orcs erschafft der Verräter immer mehr Höllenorcs.

Warlords of DraenorBearbeiten

Im fünten WoW-Addon "Warlords of Draenor" (kurz: WoD), wird man vermutlich auf keinen Höllenorc treffen, da zu diesem Zeitpunkt kein Orc, außer Gul´dan, vom Blut Mannoroths trank.

ErscheinungsbildBearbeiten

Diese schrecklichen Wesen, die einst Orcs waren, fallen hauptsächlich durch ihre rote Haut auf. Auch wachsen gewaltige Hauer aus ihrem Unterkiefer. Durch ihre Korruption glühen die Augen rot und es wachsen Hörner aus ihren Rücken. Die Ohren fallen zur Seite ab. Ihr Verhalten ist nur selten vernünftig, meist wüten sie und üben Gewalt aus.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki