Fandom

WoWWiki

Gurubashi

2.308Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Gurubashi ist ein Stamm von Dschungeltrollen, der in Zul'gurub beheimatet ist. Die Gurubashi, die derzeit von einem Kriegsfürsten namens Jin'do angeführt werden, bauten einst das wohl größte Reich auf, dass je von nicht-göttlichen Wesen auf Azeroth hochgezogen worden ist. Die Gurubashi sind sehr rassistisch und gehen kaum Kompromisse mit anderen Rassen ein, wohingegen sie gegenüber anderen Dschungelstämmen sehr sozial sind und versuchen, eine Dschungeltroll-Einheitsstammmacht aufzustellen (mit den Gurubashifürsten an der Spitze, versteht sich). Seit dem Aufstieg von Großmächten wie den Menschen von Sturmwind, den Goblins von Beutebucht oder auch der Horde oder der Dämonenarmeen haben die Gurubashi allerdings viel Macht eingebüßt und verstecken sich in den Ruinen ihrer ehemalig so großen Reiche. Seit den ehrgeizigen Trollwiederherstellungsplänen der Zandalari und der Machtübernahme durch Jin'do haben sie allerdings wieder ein Ziel.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki