Wikia

WoWWiki

Dunkles Portal

Diskussion0
1.900Seiten in
diesem Wiki
Das dunkle Portal (Scherbenwelt)
Das dunkle Portal ist die interdimsionale Verbindung zwischen Azeroth und der Scherbenwelt. Man muss das Level 58 erreicht haben, um es zu durchqueren.

GeschichteBearbeiten

Das Dunkle Portal wurde von Medivh und dem Orc Gul'dan erschaffen. Sargeras hatte den Menschenmagier unter seine Kontrolle gebracht. Erfahren hatte er von den Orcs durch seinen Schüler Kil'Jaeden. Die Orcs hatten wie geplant die Draenei vernichtet und drohten aufgrund des durch das Blut von Mannoroth erzeugten Dämonenfluchs einander zu vernichten. Da es Sargeras schon mehrmals misslungen war die Legion siegriech nach Azeroth zu holen, wollte er sich dieses Mal der Orcs bedienen. Er nahm in Gul'dans Träumen Kontakt mit diesem auf und zeigte ihm die fruchtbare Welt für seine Horde und das Grab des Sargeras für seine Machtgier. Angetrieben von diesen Bildern befahl der Hexenmeister die Errichtung dieses Bauwerkes. Als der Bau abgeschlossen war, opferte Gul'dan ein paar der Arbeiter und ein Kind der Draenei. Mit dem Opfer der Macht der Hexenmeister und der Kraft Sargeras' wurde das Tor nach Azeroth geöffnet.

Doch das Portal sollte nach dem Zweiten Krieg in Azeroth vernichtet werden. Zwar konnte Khadgar, der Schüler Medivhs, den Rahmen des Portals vernichten, doch ein Riss in den Dimensionen blieb zurück. Diesen Riss sollte der von Schuld geplagte Ner'zhul nutzen, um eine Öffnung für seinen Plan zu schaffen. Er plante ähnliche Portale in andere Welten zu öffnen und Azeroth sich selbst zu überlassen. Er öffnete mit den Todesrittern einen kleinen Zugang nach Azeroth.

Auf dieser Seite errichteten die Orcs einen behelfsmäßigen Rahmen, den die Todesritter stabiliesieren konnten. Nun lenkte der Kriegshymnenclan die Feste Nethergarde ab und die Artefakte für Ner'zhuls Plan konnten gesichert werden. Doch die Allianz unter Turalyon erfuhr durch die Folter eines Todesritters von dem Plan. Sie eroberten das Dunkle Portal und durchschritten es.

Auf der anderen Seite konnten sie Ner'zuhls Plan nur halb verhindern, es öffneten sich überall auf Draenor unzählige Portale die den Planeten in Stücke rissen. Da das Dunkle Portal die Verbindung zu Azeroth war, musste Khadgar den Riss entgültig versiegeln um Schlimmeres zu verhindern.

20 Jahre später öffnete die Legion das Portal um nach Azeroth zu kommen, doch die Streitkräfte der Horde, der Allianz und der Argentumdämmerung konnten das verhindern. Nun tragen sie den Krieg in die Scherbenwelt...

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki