Fandom

WoWWiki

Dunkle Horde

2.308Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

685px-For the Horde.jpg

Die dunkle Horde ist ein Pakt aus Orcs, Ogern, Trollen und Goblins. Sie wird zum größten Teil von Orcs aus dem Schwarfelsclan und dem Drachenmalclan getragen.Der von Nefarian unterjochte Rend Schwarzfaust führt sie von seinem Machtsitz, der Schwarzfelsspitze, aus an. Anders als die Orcs von Thralls Horde hält die dunkle Horde weiterhin an dämonischen Künsten und der Hingabe in den Blutrausch fest.

Geschichte

Zweiter Krieg

Da Orgrim Schicksalshammer den dunklen Griff des Schattenrats um die Horde nicht länger ertragen konnte stellte er sich gegen diesen.Er nutzte den Zustand das Gul'dan ins Koma gefallen war und löschte den Schattenrat aus.Dann forderte er Kriegshäuptling Schwarzfaust zum Zweikampf heraus und konnte ihn töten. Orgrim übernahm dessen Platz als Kriegshäuptling und Oberhaupt des Schwarzfelsclans.

Doch nicht alle Orcs wahren mit ihrem neuen Kriegshäuptling einverstanden.Rend und Maim Schwarzfaust sahen Orgrims Sieg als heimtückischen Mord an ihren Vater,und sahen sich als wahre Erben des Titels des Kriegshäuptling. Andere Orcs wahren ihre Meinung und schlossen sich ihrem Black Tooth Grin Clan an. Da im weiteren Kriegsverlauf Gul'dan die Horde verriet befahl Orgrim den Schwarzfaustbrüdern, die wie bei jedem Befehl Orgrims protestierten,den Verräter zu jagen,er will keine Unehre innerhalb der Horde mehr hinnehmen.

Nachdem Sie Gul'dans Sturmrächer und Cho'galls Schattenhammerclan auf den verlorenen Inseln vernichtet hatten(der Hexenmeister war ins Grab von Sargeras geflohen) kehrten sie nach Lordaeron zurück.Dort mussten Sie erfahren das die Horde von der Allianz von Lordaeron vernichtend geschlagen wurde.

Durch das dunkle Portal

Rend sah seine Chance gekommen:er würde Kriegshäuptling werden.Er sammelte versprengte Orcs,Waldtrolle und Oger um sich.Sein Hauptquartier wurde die Schwarzfelsspitze,Orgrims ehemaliger Machtsitz.Durch seinen Pakt mit dem Drachenmalclan und dessen roten Reittdrachen konnte sich Rends dunkle Horde dem Zugriff durch die Allianz erwähren.

Er wollte nichts von Ner'zhuls Vorhaben erfahren und zwang Teron Blutschatten und Tagar Rückenbrecher sein Heim zu verlassen.

Doch dem nächtsten Besucher war er nicht gewachsen.Der schwarze Drache Nefarian hatte seine Tarnung als Lord Victor Nefarius angenommen,den Kriegshäuptling unterworfen und war nun selbst zum Herren des Schwarzfels geworden.Da die schwarzen Drachen der Auffassung wahren das die roten Drachen miderwertig seien lösten Sie Sie als Reittiere der dunklen Horde ab.

Unter Nefarians Joch

Dadurch das der schwarze Drachenschwarm durch zahlreiche Konflikte und Todesschwinge durch seinen Zustand schwer Junge zeugen konnte,drohte der Schwarm auszusterben.Daher wollte Nefarian neue Drachen erschaffen.Er hatte sich das Ziel gesetzt Drachen zu erschaffen die die Fähigkeiten aller fünf Schwärmebeherrschen.Noch dazu war eine uralte Macht unter dem Schwarzfels erwacht: der Feuerlord Ragnaros wollte sich die Herrschaft des Berges samt Umland mit niemandem teilen.Wenn die Orcs und anderen Mitglieder der dunklen Horde nicht gerade Versuchskaninchen oder Dracheneier für Nefarians Experimente unter großer Gefahr für ihr Leben beschafften kämpften Sie im Herzens des Berges gegen Ragnaros' Feuerelementare,Golems und Dunkeleisenzwerge.Während eines Kampfes wurde Maim Schwarzfaust getötet.

Classic

Dank seiner Schwester Onyxia die als Adelige Sturmwinds getarnt die Armeen der Allianz agezogen hat können Rends Schwarzfelsen bis ins Rotkammgebirge vordringen.Seine Krieger beherrschen Teile der brennenden Steppe.Die besten Krieger und Kommandanten der dunklen Horde hat sich in der Schwarzfelsspitze verschanzt,im oberen Teil brüten Schwarzdrachen,der untere Teil wird von Rend und seinen Anhängerb bewohnt.Nefarian selbst hat sich in den Pechschwingenhort zurückgezogen wo er an seinen verrückten Experimenten arbeitet.

Rend indessen schließt weitere Bündnisse,er heuert Goblinsölder diese kämpfen für die dunkle Horde oder helfen Nefarian bei seinen Experimenten.Die Feuermägenoger sind mit ihm ein Zweckbündnis eingegangen,denn sie mögen Orcs nicht besonders.Der Drachenmalclan hatte nach der Befreiung Alexstrazsas' viel verloren,doch konnten sich Nekros Schädelberster,Sohn von Nek'rosh,bisher in den Berges Khaz Modans verstecken.Er sucht Reisende im Sumpfland heim und will den Hafen von Menethil belagern.

Thrall wollte sich dieser Rebellen schon länger annehmen,doch fürchtete er Nefarians Zorn,denn keine große Fraktion betrachtet die dunkle Horde als "die" Horde noch Rend als "wahren" Kriegshäuptling.Abenteurer greifen der Schwarzfels an und können dort für Ruhe sorgen.Nefarians Kopf wird in Orgrimmar aufgestellt.

Cataclysm

Der Drachenmalclan schließt sich Garrosh Höllschrei in der Horde an.Viele ehemalige Anhänger Rends' schlossen sich dem Schattenhammerclan an. Oberst Trottmann und John J Keeshan vertreiben die Orcs aus dem Rotkammgebirge,doch sind einige von ihnen ins Nordhaintal vorgestoßen wo sie die Weinfelder und Waldstücke niedergebrannt haben.Keeshan und Trottmann,bzw.Eitrigg und Ariok von der Horde,nutzen den einen oder anderen fiesen Trick um die Mitglieder der dunklen Horde gegeneinander auszspielen und sabotieren die Beschwörung von Dämonen.In dem angerichteten Chaos gehen die Vorhaben in der brennenden Steppe unter.

Mists of Pandaria

Jahre nach Rend Schwarfausts Tod und dem Untergang Todesschwinges sammeln sich Überlebende der dunklen Horde um Malkorok.Sie gehen nach Orgrimmar wo Sie Kriegshäuptling Garrosh Höllschrei ihre Dienste anbieten.Der Häuptling dreht nach den zahlreichen Niederlagen gegen die Allianz sowie wegen der wachsenden Opposition durch Vol'jin und anderen Anführern langsam durch.Er ist von den "Methoden" Malkoroks fasziniert.Garroshs politische Gegner werden niedergehalten,gefoltert oder sogar getötet.Begeistert von Malkoroks Geheimpolizei macht Er ihn zu seiner rechten Hand.Diese Fanatiker bilden später den Kern von Garroshs wahrer Horde und werden während der Belagerung von Orgrimmar ausgelöscht.

Militärische Taktik

DarkHordeinfobox.jpg

Die dunkle Horde besteht aus Black Tooth Grin,Schwarzfels und Drachenmalorcs sowie deren Oger,Troll und Goblinverbündeten die einen sehr brutalen,aber auch kleinen Verband bilden.Zahlenmäßig unterlegen und in einem lebensfeindlichen Land heimisch haben diese wilden Kämpfer ihre Taktiken angepasst.Zu Zeiten der alten Horde konnte sich ein Krieger voll und ganz dem Blutrausch ergeben,fiel er wurde er umgehend von einem neuen Kämpfer ersetzt.Nun müssen Sie ihre wilde und brutale Art kontrollieren,und sei es nötig,den Rückzug antreten,denn es fehlen Reservekräfte.

Die dunkle Horde nutzt das Umland des Schwarzfels zu ihrem Gunsten, Goblinsöldner und Orcs liegen auf Hängen auf der Lauer und können Steinstürze auslösen um ihren Feind unter Felsen zu begraben.Sie locken ihren Feind in Flaschenhälse,dort können die Oger und Trolle Feind für Feind auslöschen.Die dunkle Horde kennt ihr neues Heim gut,sie kennen die besten Stellen für Hinterhalte und feuern Explosivwaffen auf Engpässe.

Wenn Sie ihren Feind in ihnen unbekanntem Gebiet angreifen erforschen die Orcs das Land mit der Hilfe von Spähern.Sie kennen ein oder zwei Stellen wo hin sie sich zurückziehen oder den Feind in einem Hinterhalt locken können.Oft greifen Sie aus den Wäldern heraus an,außer sie kämpfen gegen Elfen.

Die erste Kampfreihe bilden die stärksten und erfahrensten Kämpfer,sie werden von den schwächeren Kriegern unterstüzt die sie mit Heilmitteln oder Magie kampffähig halten.In seltenen Fällen reiten mächtige Krieger auf einem schwarzen Jungdrachen über das Schlachtfeld,doch außerhalb der Schwarzfelsspitze wurde das noch nie gesehen.Ein großer Schwachpunkt der Orcs ist der Blutrausch,daher trainieren Sie das Sie zuerst das Ziel oder den mächtigsten Feind erleidigen bevor sie sich ihm hingeben,denn dann kontrollieren sie sich selbst nicht mehr und der Befehlshaber wird nicht mehr wahrgenommen.

Es gibt zwei Magiewirker innerhalb der dunklen Horde: die Hexenmeister die Dämonen beschwören und Flüche wirken,sowie die Voodoopriester der Waldtrolle die Heilmagie wirken.

Mitglieder und Verbündete der dunklen Horde

Orcs

Orcs bilden den Kern der dunklen Horde

Oger

Diese Oger dienen Schwarzfausts Sohn

Waldtrolle

Nicht alle Trollle ließen die Orcs nach dem zweiten Krieg fallen. Ihre Loyalität gilt aber Rend Schwarzfaust

  • Gluthauer:Neben den Amani der größte Waldtrollstamm der der Horde diente

Goblins

Söldner, die für die dunkle Horde kämpfen und Wissenschaftler, die mit an Nefarians Experimenten arbeiten

Rote Drachen

Neben den versklavten Welpen wurde der rote Drache Vaelastrasz von Nefarian mittels Magie versklavt.

Verbündete

  • Schwarzer Drachenschwarm: Die dunkle Horde glaubt das die Drachen helfen wollen,doch Nefarian beherrscht ihren Kriegshäuptling
  • Korrumpierte Drachen aller Schwärme: Jungdrachen und Welpen der fünf großen Drachenschwärme werden für Nefarians Experimente missbraucht
  • Chromatische Drachen: Von Nefarian künstlich erzeugte Drachen die die Kräfte aller Schwärme beherrschen sollen,sehr instabil und von kurzer Lebensdauer
  • Rotkammgnolle
  • Versklavte Ettins

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki