Fandom

WoWWiki

Die Große Teilung

2.308Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Great Sundering Fanart.jpg

Das Große Erwachen (engl. "The Great Sundering"), auch einfach "das Erwachen" oder "der Kataklysmus" (nicht mit dem Kataklysmus zu verwechseln, der von Todesschwinge verursacht wurde) genannt, war ein weltumspannendes Ereignis, welches Azeroths Antlitz vor ungefähr 10000 Jahren am Ende des Krieges der Ahnen umgestaltet hatte. Die Ursache für dieses Ereignis war Königin Azsharas rücksichtslose Verwendung unkontrollierbarer Magie, um ein Portal im Brunnen der Ewigkeit zu erschaffen, welches den gefallenen Titanen und Anführer der Brennenden Legion Sargeras nach Azeroth holen sollte. Der Zauberspruch hatte einen instabilen Vortex in den wirbelnden Tiefen des Brunnens erschaffen. Als die Magier, die das Portal kanalisiert hatten, am Ewigen Palast angegriffen wurden, fiel das sorgsam gefertigte Zauberwerk des Portals dem Chaos anheim.

Der instabile Vortex in den Tiefen des Brunnens explodierte und setzte eine katastrophale Kette von Ereignissen in Gang, die die Welt für immer spalten würde. Die gewaltige Explosion brachte den Tempel zu Fall und erzeugte heftige Erdbeben, die durch die zermarterte Erde rissen, als der Brunnen der Ewigkeit anschwoll und unter dem Einfluss gewaltiger Kräfte in sich zusammenbrach.

Der Zusammenbruch des Brunnens erzeugte einen verheerenden Wirbel, der begann, die zentrale Landmasse des Urkontinents Kalimdor zu verschlingen, als die Meere in den Wirbel rauschten und die klaffende Wunde, die zurückgeblieben war, füllten. Der einstige Kontinent wurde in kleinere Kontinente zersprengt.

Vor dem Großen Erwachen gab es nur einen bekannten Kontinent, den man als den Urkontinent Kalimdor bezeichnete. Durch die katastrophale Explosion wurden 80% der ursprünglichen Landmasse vernichtet, wodurch die heute bekannten Kontinente, kleinere Landmassen und verstreute Inseln zurückblieben: Nordend, Kezan, die Östlichen Königreiche, Pandaria und den Überrest, den man auch heute noch als Kalimdor bezeichnet.

Der Ort, an dem der Brunnen der Ewigkeit stand, wurde zu einem wirbelnden Strudel der Macht, den man heute als den Mahlstrom bezeichnet. Dieser Strudel ist ein Sturm aus chaotischen Energien, der bis zum heutigen Tage wütet.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki