Fandom

WoWWiki

Chi-Ji der rote Kranich

2.308Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Chi-Ji der rote Kranich ist einer der vier himmlisch Erhabenen.Sein Tempel liegt in der Krasarangwildnis und wird daher der Erhabene des Südens genannt,wird aber auch Geist der Hoffnung genannt.Er nimmt gern die Form des Pandaren Fat-Long-Fat an.

Geschichte

Moguregime

Lei Shen und seine Mogu waren den himmlisch Erhabenen überlegen.Chi-Ji wurde in Ketten gelegt und die Pandarensklaven konnten So immer sehen wie hoffnungslos ihre Situation war.

Bürden des Shaohao

Shaohaos Reisegefährte,der Affenkönig war vom Wind mitgerissen worden.Während seiner Suche fiel der Kaiser in einen Sumpf der Krasarangwildnis.In seiner Verzweiflung sank Er immer tiefer ein.Das Sha der Verzweiflung nam Form an.Der rote Kranich kreiste am Himmel und fragte warum der Kaiser verzweifle.Shaohao antwortete das der Untergang seines Reiches und der Verlust des Affenkönigs ihm zusetzte,es sei hoffnungslos.Nicht Pandaria sei verloren sondern der Kaiser,so der Kranich.Wieder wandte sich der Kaiser an die Natur.Er sah wie die Bäume dem Sumpf trotzen und konnte entkommen.Frei von seiner Verzweiflung setzte der Kaiser seine Reise fort.

Den himmlisch Erhabenen wurden Tempelanlagen errichtet.Dort sollten die Pandaren die Lehren der himmlisch Erhabenen und Shaohaos erlernen können.

Mists of Pandaria

Bis Er vom Sha der Verzweiflung überwältigt wird unterichtet Chi Ji Anduin Wrynn.Dank der Bemühungen von Horde und Allianz können Chi Ji und sein Tempel des roten Kranichs vom Sha befreit werden.

Chi Ji und die anderen himmlisch Erhabenen öffnen das Tal der Ewigen Blüten für Stebliche.Der rote Kranich steht Sterblichen beim Podest der Hoffnung Ellia Rabenmähne zu bezwingen,diese hatte die Lehren von Chi Ji vergessen und war vom Sha besessen.Nach dem Kampf dankt Er den Abenteurern und verkündet das Sie den Weg des Kranichs abgeschlossen haben.

Der rote Kranich segnet Helden die Zhao-Jin den Blutlasser getötet haben.

Blutende Sonne

Der goldene Lotus sucht nach einem Kind dessen Bestimmung es ist ihrem Orden beizutreten,doch kein Pandarenkind im Tal erfüllt die Anforderungen.Der rote Kranich
200px-Chi-Ji Timeless Isle.jpg
Chi-ji verkündet das Dezcos Söhne vorgesehen sind.Zhi der Harmonische ist zuerst entsetzt das Nicht-Pandaren dem goldenen Lotus beitretn sollen,doch stellt Er Dezco vor die Entscheidung welches Kind im Tal bleiben sollte.Dezco will davon aber nichts hören und will mit seinen Söhnen nachMulgore zurückkehren um den letzen Wunsch seiner Frau zu erfüllen,die Kinder zu beschützen.

Er macht sich auf den Weg nach Hause.DasTor der himmlisch Erhabenen wird aber von Mogu der Shao-Tien blockiert, und So schließt sich Dezco einem Flüchtlingstreck nach Nebelfall an um einen anderen Ausgang zu finden.In der Dämmerung treffen Sie auf Mokimo den Starken,den bamherzigen Weng und Rook.Sie sollen Dezco überzeugen zurückzukehren.Dezco misstraut ihnen,doch Sie lassen ihn gehen wenn Er will,doch sie bitten ihn zum Schrein der zwei Monde hzurückzukehren.In der Nacht griffen einige Quilen an und stahlen Rothorn.Dezco ignoriert die Bitte Mokomos wenigstens Nebelhuf in ihrer Obhut zu lassen und macht sich auf die Suche nach seinem Sohn.Dezco fand seinen Sohn bei den Mogu, in einem Zweikampf wird Mokimo vom Mogu-Anführer vergiftet da Er sich zwischen ihn und Rothorn gestellt hatte.In der Hitze des Gefechts stellt Dezco traurigerweise fest das Nebelhuf zerquetscht worden war.

Mit einem toten Kind und dem anderen vergiftet machen sich Dezco und Mokimo auf dem Weg zu den heiligen [1] Teichen des Tals.Am Teich der Hoffnung muss Dezco Nebelhuf zurücklassen und Chi-ji erscheint und kann Mokimo und Rothorn heilen.Doch bevor Dezco ihn bitten kann Nebelhuf zu heilen verschwindet der rote Kranich.

Dezco kämpft mit der Trauer und der Schuld an Nebelhorns Tod.Mokimo bietet ihm an eine sichere Passage nach Mulgore zu finden.Inspiriert von der Liebe des Ordens seiner Kinder gegenüber willigt Dezco ein ihm Rothorn zu überlassen,denn Er glaubt das das der Grund der Visionen seiner Frau und der Tauren war.

Invasion

Chi-Ji beobachtet Varian Wrynn während einer von ihm gestellten Aufgabe.Er will wissen ob der Wolf ein Krieger oder ein König sei.Der Kranich ist mit der Leistung des Königs zufrieden und merkt an das noch mehr Tests auf den Hochkönig warten.

Lei Shens Rückkehr

Laut einer Sage hat Chi Ji nach dem Pandarenaufstand einen Regenbogen erzeugt die die Pandaren vor einer erneuten Herrschaft Lei Shens schützen soll.Doch kein Regenbogen ist am Himmel zu sehen...

Eskalation

Chi Ji prüft den jungen Drachen Furorion

Zeitlose Insel

Auf der zeitlosen kann man eine Vision erleben die Shaohao durch Chi Ji zur Hoffnung seines Volkes gemacht hat.Ferner treten die himmlisch Erhabenen gegen Herausfoderer an.

Belagerung von Orgrimmar

Nach Garroshs Niederlage wanderen Helden und Wissenshüter Cho durch das verwüstete Tal der ewigen Blüten.Cho erzählt dem Kaiser das das Sha endgültig vernichtet wurde.Doch der Preis des Sieges war zu groß.Shaohaos Geist verkündet das es noch Hoffnung gibt und fragt: "warum kämpft ihr ?".Er und die Erhabenen kennen den Grund: Angst und Zorn bringen nur Krieg,man soll sich seiner Angst stellen und den Hass bändigen.Man soll den Frieden in sich finden und mit der Welt um sich teilen.Dafür lohnt es sich zu kämpfen.Dann pflanzen Sie den ersten Baum im verwüsteten Tal.

Warcrimes

DIe himmlisch Erhabenen sollen Garrosh Höllschrei richten.Chi Ji nimmt dazu die Form eines leuchtenden,schönen männlichen Blutelfen an um den Sterblichen seinen Respekt zu zollen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki