FANDOM


Brill ist ein kleines Dörfchen das im Herzen von Tirisfal liegt.Wie das Gebiet im nördlichen Lordaeron steht auch Brill unter der Kontrolle der Verlassenen.Nach ihren Abenteuern in Todesend führt es junge Verlassene in dieses Dorf.Hier geht der Kampf gegen die Geißel und den Scharlachroten Kreuzzug weiter.

Geschichte

Einst war Brill ein friedliches Dorf im Königreich von Lordaeron.Doch es war hier wo der damals noch menschliches Magier Kel'thuzad mit der Seuche des Untods experimentierte.Hier kam es zum Treueschwur dem Lichkönig gegenüber und hier,auf dem örtlichen Friedhof,experimentierte er erstmalig mit Nekromantie.Arthas besuchte während seiner Nachforschungen Brill,doch das Dorf war an die Geißel gefallen.

Während des Bürgerkriegs der Untoten eroberte Sylvanas Windläufer Brill und begann von hier aus ihren Marsch auf die untergegangene Hauptstadt.Noch heute kämpfen die Verlassenen um ihre Recht in Brill zu leben.