Wikia

WoWWiki

Argentumdämmerung

Diskussion0
1.775Seiten in
diesem Wiki
Argent dawn
STaRZHinzugefügt von STaRZ
Die Argentumdämmerung ist eine Fraktion die es sich zur Aufgabe gemacht hat Azeroth vor allem Bösen zu beschützen. Sei es nun die brennende Legion oder die Geißel. Die Dämmerung operiert in den Pestländern und Tirisfal und hat ebenfalls am dunklen Portal gekämpft als es wieder geöffnet wurde. Das Hauptquartier ist die Kapelle des hoffnungsvollen Lichts.

Doch diese wurde,nach dem Cataclysmus,vom Argentumkreuzzug übernommen.Die Pestländer sind fast geheilt und wieder besiedelt, so hat die Argentumdämmerung ihren Nutzen verloren und wurde vom Argentumkreuzzug geschluckt.

AufbauBearbeiten

Die Argentumdämmerung unterhält zahlreiche Standorte.Ein jeder von ihnen habt seine eigene Organisation und
180px-Crusade Commander Eligor Dawnbringer
STaRZHinzugefügt von STaRZ
seine eigene Kommandostruktur.Nicht-Mitglieder kennnen nicht den Rang eines Mitglieders, und die Anführer werden ebenfalls geheim gehalten, denn seit Jahren trachten ihnen dunkle Kräfte nach dem Leben.Kommt man erst dahinter, erkennt man aber das die Hirachie der Argentumdämmerung simpel ist: jeder Standort hat einen Kommandanten der von einem Rat aus Paladinen gestüzt wird.Dann kommt der Rest der Mitglieder dieses Standorts.

Der Rat stellt die Offiziere, steht aber nicht über den einfachen Mitgliedern,viel mehr sind sie hoch angesehen.In vielen Bastionen ist die Bruderschaft des Lichts vor Ort.

Die Argentumdämmerung hat keine Hauptstadt,betreibt aber Botschaften und Niederlassungen in Sturmwind und Darnassus.Der Großteil ihrer Mitglieder operiert von der Kapelle des Hoffnungsvollen Lichts aus, einem kleinen Stützpunkt in den Östlichen Pestländern, Andere vom Bollwerk und dem Zugwindlager aus.Beide liegen in den westlichen Pestländern und werden mit Hilfe von Horde und Allianz betrieben.

Die Truppen des Zugwindlagers stehen unter ständiger Belagerung.Aus dem naheliegenden Alteracgebirge greifen Oger an, und von Osten greifen Untote von einem verseuchten Friedhof aus an.

Durch ihre Tätikeit hat sich die Argentumdämmerung Feinde gemacht: der Schattenhammerclan,die brennede Legion und natürlich die Geißel der Untoten.Trotz erfolgreicher Zusammenarbeit und dem gleichen Ziel ist die Argentumdämmerung mit dem Scharlachroten Kreuzzug verfeindet, vor allem da jeder Kreuzfahrer jedes Nicht-Mitglied als potenziell gefährlich und infiziert einschätzt.



Militärisches VorgehenBearbeiten

Cover-large
STaRZHinzugefügt von STaRZ
Die Pestländer gehören zu jenen Gebieten die Allianz und Horde aufgegeben haben.So verbleibt nur die Argentumdämmerung als letztes Licht im Kampf dieser Gebiete gegen die Geißel, die Legion und den anderen Übel der seuchenbehafteten Länder.Anders als man anehmen würde, verteidigt die Dämmerung keine bestimmten Standorte, vielmehr schätzt sie ihre Beweglichkeit und schlägt dort zu wo sie nicht erwartet wird.Das unterscheidet Sie von den Rittern der Silbernen Hand,einem Orden der nur den Kampf nach Vorn kennt.

Die Argentumdämmerung ist eine kleine Schaar, sie muss sich auf Gurelliataktiken verlassen um überhaupt eine Chance auf den Sieg zu haben.Dazu nutzt sie ihre Orts- und Magiekentnisse.Die Einsatztruppen der Argentumdämmerung werden von erfahrenen Offizieren angeführt.Sie sagen den Kriegern wer wen oder was anzugreifen hat.Sieht es schlecht aus, ist der Kommandierende angewiesen den Rückzug anzutreten, es sei den ein bestimmtes Ziel muss erfüllt/vernichtet werden.Die Dämmerung fürchtet ganz einfach den Verlust eines jeden Soldaten, den jeder Gefallene gibt sein Schwert an die Geißel ab und schwächt die Dämmerung damit doppelt.Die Argentumdämmerung ist deshalb aber nicht feige, sie riskiert jeden Tag alles.

Wird eine Gruppe der Argentumdämmerung angegriffen und ist sie gezwungen einen bestimmten Punkt oder eine Person zu verteidigen, ziehen die Soldaten einen Wall um eben diese.Die Magier und Fernkämpfer versuchen ihre Feinde mit Fernangriffen auf Distanz zu halten.Kommt es zum Nahkampf, brechen die Paladine und Templer aus und strecken Sie nieder, kehren aber umgehend in ihre Kampfformation zurück.Sind Sie dazu gezwungen mehrere Ziele zu verteidigen, wiegt die Dämmerung ab, wie wichtig ist jener Ort und macht es wirklich Sinn ihn zu halten ? Während der Grioßteil einer Truppe die wichtigeren/wichtige Position hält, zieht ein kleinerer Trupp aus um die Überlebenden aus den anderen Positionen zu retten.

Vor dem Kampf bereiten Priester und Paladine ihre Segen und Gebete vor.Sie ermutigen die Krieger zum Kampf und stärken deren Arme und Rüstungen.Sie versehen ihre Waffen mit heiligen Siegeln und Sprüchen um Untote schneller vernichten zu können.Normale Helden stärken ihre Waffen mit herkömmlichen Mitteln.

Im Kampf setzten Magieanwender, insoweit sie Kentnisse darüber haben, magische Felder und Ketten ein um ihre Feinde zu behindern und zu vermindern.Dannach richten Zauberer ihre stärksten Sprüche gegen den gefürchtesten Feind.Je nach Sttärke des Gegners wird ein entsprechender Zauber gewebt.Die Priester indessen nutzen ihre heiligen Kräfte um ihre Kamaraden am Leben zu erhalten.Die Krieger der Dämmerung konzentrieren sich immer auf die Anführer ihrer Feinde und setzen alle ihre Macht gegen Sie ein.Ist dieser gefallen, treten sie , wenn nötig, die Flucht an.

MitgliedschaftBearbeiten

Anders als andere Organisationen ist die Dämmerung Rasse und Herkunft eines Anwerbers egal.So lange Sich
Wow human
STaRZHinzugefügt von STaRZ
dieser dem Kampf gegen alles Böse in der Welt anschließen will.Die Dämmerung nimmt Mitglieder von Horde und Allianz auf, die Angehörigkeit dieser Fraktionen spielt keine Rolle.Trotz ihrer erklärten Unabhängigkeit bevorzugt Sie die Allianz.Ihr Fokus auf das heilige Licht macht Sie für Mitglieder der Allianz einfach attraktiver.Besonders für Leute die  Vergangenheit in Kirche oder Silbernen Handhaben.Magier schließen Sich ihr für kurzer Zeit an, denn sie haben gemeinsame Ziele.Die Horde hat ein gutes Verhältnis mit der Argentumdämmerung,ist aber kein großer Unterstützer.Sie unterstüzt Sie mit Truppen (vor allem die Verlassenen) aber auch nur wenn ihr Anliegen ihren Zielen entspricht.

Die Politk der Mitgliedsschaft der Dämmerung wird oft falsch aufgefasst, deshalb müssen die Rekrutierungsoffiziere gut aussieben:sie nutzen einfache Gegenstände und verzaubern diese damit ein Anwärter"Geißelsteine" sammeln kann, ein ganzer Haufen von diesen beweist den Wert eines Rekruten.Andere schicken Sie in einen Kampf mit hochrangigen Dämonen.Man erwartet von ihnen die Tugenden des Lichts, auch wenn sie kein Anhänger dieser Kirche sind.Das beginnt schon damit was ein Rekrut in der Öffentlichkeit ausplaudert,oder einfach von Sich gibt.

Die Gruppen der Argentumdämmerung formieren Sich oft aus Individuen mit der gleichen Kampfstrategie:einige wollen die Untoten bekämpfen,andere wollen Wege der Magie und der Alchemie erforschen um hunderte von Untote auf einmal zu vernichten.Die Dämmerung ist bekannt dafür dem heiligen Licht auf besonderer Art und Weise neue Angriffsarten abzuringen.Das trifft  bei älteren Mitgliedern der Kirche des heiligen Lichts auf Unverständnis.

Junge Anhänger des Lichts finden die neuartige Argentumdämmerung ansprechender als die alten Insitutionen der Kirche.Denn die Dämmerung bürdet ihnen nicht so viel mit Traditionen und Regeln auf.Die ganze Dämmerung ist jung,auch die Anführer die machnches Mal zu jung erscheinen.

Auch Anhänger und Ehemalige der Kirin Tor sind in die Argentumdämmerung eingetreten.Ihr Ziel ist es Dalaran zu Rächen.Beide Gruppen finden gemeinsames Interesse: die Forschung des Arkanen.

Präsenz in AzerothBearbeiten

Schon vor ihrer Vereinigung mit dem Argentumkreuzzug konnte die Argentumdämmerung in ganz Azeroth
Light s Hope Chapel by Anarhe
STaRZHinzugefügt von STaRZ
gefunden werden: allem voran in den Pestländern und dem Nördlichen Kalimdor.Dort bekämpfen Sie die Überreste der brenneden Legion und die Geißel.In den östlichen Pestländern liegt ihr Hauptquartier: die Kapelle des hoffnungsvollen Lichts.Ihr Einfluss in den westlichen Pestländern ist sie ebenfalls stark vertreten:von dem Zugwindlager aus haben Sie die Untoten von Uthers Grab vertreiben.Ebenfalls bekämpfen Sie die Truppen von Andorhal und Darrowehr.Ebenfalls haben sie ein Hauptquartier in Darnassus, doch von hier aus passiert nicht viel.

Heute hat der Argentumkreuzzug die meisten Posten der Argentumdämmerung geschluckt.Doch Einige sehen Sich noch immer als Teil der Argentumdämmerung.

GeschichteBearbeiten

Nach dem Tod von Uther Lichtbringer und Alexandros Mograine nach dem dritten Krieg, wurde der Orden der silbernen Hand zusehens extremer und rassistischer.Einige von ihnen glaubten das die Ritter ihre einst noble Gesinnung verloren hatten und verließen deshalb die Silberne Hand.Die Verbleibenden gründeten daraufhin den Scharlachroten Kreuzzug, die Ehemaligen die Argentumdämmerung.

Sie haben die selben Ziele wie der Scharlachrote Kreuzzug, sind bei ihrer Mitgliederaufnahme offener, sie akzeptieren nicht nur Allianzrassen in ihren Reihen auch Mitglieder der Horde,sogar die untoten Verlassenen, wenn sie Sylvanas Windläufer dann die Treue gekündigt haben.Die Dämmerung hält alle Informationen über ihre Reihen diskret und geheim, und sie erforschen die Geißel mehr um sie zu bekämpfen.

Mit der Zeit wuchs die Argentumdämmerung, eine Untergruppe der Dämmerung,die Bruderschaft des Lichts,arbeitet daran einen Pakt zwischen Dämmerung und Kreuzzug zu schmieden.Denn die Zusammenarbeit war bisher selten und die Scharlachroten schreckt nicht vor Gewalt gegen die Dämmerung zurück.

Dennoch schlossen sich beide Gruppen zusammen und konnten große Teile der Pestländer von Kel'thuzads Herrschaft befreien.Man war sogar so weit das ein Sturm auf Naxxramas vorbereitet wurde.

Der Sturm gelang, dennoch wurde die Bruderschaft verraten.Abenteurer erbeuteten das Phylakterium des Lichs.Sie sollten es in die Kapelle des hoffnungsvollen Lichts schaffen.Dort sollte Vater Inigo Montoy das Gefäß vernichten, und so das Ende des Lichs einläuten.Doch dieser hatte seine Bruderschaft getäuscht, während des Krieges gegen den Lichkönig kamen die wahren Pläne Montoys heraus.

In der Schlacht um die Kapelle des hoffnungsvollen Lichts stellte sich die Argentumdämmerung tapfer einer Überzahl von Todesrittern.Nach der Schlacht wurde Tirion Fordring neuer Hochlord der Silbernen Hand und der neue Aschbringer.Er formierte den Argentumkreuzzug in dem die Argentumdämmerung aufging.

Nach dem Cataclysmus schließlich übernam der Argentumkreuzzug die meisten Posten der Dämmerung.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki