FANDOM


Ahn'Qiraj ist das Königreich der Qiraji, einer Silithidenart und das Gegenstück zum Nerubischen Imperium Azjol-Nerub. Das am Südende von Silithus liegende Ahn'Qiraj wurde ursprünglich von den Zwillingsimperatoren und Ossirian dem Narbenlosen beherrscht, jedoch entschlossen sich die Titanen, die Alten Götter, die seit jeher das Chaos Azeroths beherrscht hatten, zu verjagen und eine neue, bessere Ordnung zu schaffen (Jedoch ist umstritten, ob die Silithiden davor oder danach entstanden). Einer entkam ihnen: C'Thun. Er versteckte sich ausgerechnet in Ahn'Qiraj, verderbte den Tempel und die Ruinen von Ahn'Qiraj des einstmals großen Imperiums der Silithiden. Der alte Gott selbst verkriecht sich im ehemalig allerheiligsten des Tempels, sein Auge sieht aber alles.

==

In Ahn'Qiraj wurde der WoW-Rekord gebrochen. Der Boss C'Thun blieb 85 Tage lang unbesiegt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki